Landesverband Nordrhein-Westfalen


Der djb wurde 1948 auf Initiative der Rechtsanwältin Hildegard Gethmann in Dortmund gegründet. Nordrhein-Westfalen ist also die Wiege des Verbandes. In Nordrhein-Westfalen gibt es folgende Regionalgruppen: Bonn Dortmund Düsseldorf Köln Münster Ostwestfalen Die Regionalgruppen treffen sich regelmäßig, wobei ein reger Erfahrungsaustausch stattfindet und Kontakte zu Kolleginnen geknüpft werden können. Daneben finden Veranstaltungen zu juristischen und gesellschaftspolitischen Themen statt. Zum Teil werden auch Seminare oder andere Veranstaltungen auf Landesverbandsebene oder als Kooperation der Regionlagruppen angeboten. Wir freuen uns, Sie bei einem der Regionalgruppen-Treffen begrüßen zu dürfen. Hier können Sie sich über die Arbeit des djb informieren.

 

 

Aktuelle Termine


06|21

Beschäftigungsverbot für schwangere Ärztinnen

Herzliche Einladung zur Veranstaltung "Beschäftigungsverbot für schwangere Ärztinnen der RG Münster per zoom. Medizinische Referentin ist Frau PD Dr.med. Barbara Puhan-Schmeiser, Neurochirurgin aus Freiburg und Vizepräsidentin des DÄB. Als juristische Referentin konnten wir Frau RAin Dina Gebhardt aus Münster, Fachanwältin für Medizinrecht und zugl. Lehrbeauftragte der Hochschule Osnabrück gewinnen. Der Link zur Veranstaltung wird per Mail versendet. 24.06.2021 - 19:30 Uhr

Pressemitteilungen und Stellungnahmen


– Landtag Nordrhein-Westfalen, 17. Wahlperiode, Drucksache 17/7753, Gesetzentwurf der Fraktion der SPD und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Gesetz… mehr 

  Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) bleibt bei seiner schon im Rahmen der ministeriellen Verbandsanhörung geäußerten Meinung, dass es sich… mehr 

Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) begrüßt die Möglichkeit zur Stellungnahme. Insgesamt handelt es sich um einen erfreulichen Entwurf, wenn man… mehr 

Landtag Nordrhein-Westfalen Postfach 1011 43 40002 Düsseldorf   Dortmund, 9. Oktober 2015 Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Landesregierung vom… mehr