Junge Juristinnen im djb


Wer wir sind

Zu den Jungen Juristinnen zählen alle djb-Mitglieder, die sich mit Fragen rund um Ausbildung und Berufseinstieg beschäftigen, also insbesondere alle Studentinnen, Referendarinnen, Doktorandinnen und Berufseinsteigerinnen – unabhängig vom Alter. Die „JuJus“ sind kein festes Netzwerk, für das es eine zusätzliche Mitgliedschaft braucht, sondern organisieren sich zum Beispiel über Mailinglisten, soziale Netzwerke und Veranstaltungen. Ihr wollt dabei sein? Über "Mein djb" könnt ihr euch auf unsere Mailingliste setzen.

Unter beisitzerinnen@djb.de erreicht ihr die beiden von der Mitgliederversammlung gewählten Beisitzerinnen, die die Jungen Juristinnen im Bundesvorstand des djb vertreten: Dr. Tanja Altunjan ist Referendarin in Berlin und seit 2017 Beisitzerin. Kerstin Geppert ist Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und wurde 2019 zur Beisitzerin gewählt. Ihr findet uns auch auf Facebook und bei Twitter (@tan_altun und @GeppertKerstin).

Über djb-Aktivitäten vor Ort halten euch unsere regionalen JuJu-Ansprechpartnerinnen auf dem Laufenden, die zum Teil über eigene Mailinglisten vernetzt sind. Schreibt ihnen einfach eine Mail!

Was wir machen

Wir, Kerstin & Tanja, sind Mitglieder des djb-Bundesvorstands. Unsere Aufgabe ist es, die Anliegen der Jungen Juristinnen zu vertreten und in den Bundesvorstand zu tragen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Jungen Juristinnen zu empowern – innerhalb der djb-Strukturen und darüber hinaus. Daher haben wir beispielsweise das Mentoring-Programm "djb connect" ins Leben gerufen und vermitteln EU-Referendariatsstationen an djb-Mitglieder. Gemeinsam mit dem Arbeitsstab Ausbildung und Beruf beschäftigen wir uns außerdem mit Fragen rund um die diskriminierungsfreie Gestaltung der juristischen Ausbildung. In diesem Zusammenhang haben wir auch den Fokus der djbZ-Ausgabe 1/2020 zum Thema "Referendariat aus feministischer Perspektive" gestaltet.

Und ganz wichtig: Natürlich stehen wir euch zu allen Fragen, Ideen und Anregungen rund um den djb unter beisitzerinnen@djb.de Rede und Antwort!