Landesverband Hamburg


Über 500 Kolleginnen unterstützen mit ihrer Mitgliedschaft im Landesverband Hamburg die Arbeit des djb: einige ganz aktiv, z.B. durch die Organisation und Unterstützung von Veranstaltungen oder als Referentinnen; andere als regelmäßige Teilnehmerinnen unserer Events, als Ansprechpartnerinnen, Mitstreiterinnen und Verbündete.

Der Landesverband ist Mitglied im Landesfrauenrat Hamburg, im Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Hamburg und setzt sich für eine Reform des Hamburgischen Gleichstellungsrechts ein. Wir fordern eine bessere Finanzierung der Gleichstellungsarbeit in Hamburg. Außerdem setzen wir uns für Parität in den Parlamenten ein. Wir fordern eine gute Umsetzung des Vorhabens aus der Koalitionsvereinbarung, ein Parité-Gesetz in Hamburg zu verabschieden.

Unser Ziel ist ein starker Landesverband, der unterschiedliche Perspektiven im djb zusammenbringt. Dies gelingt uns schon bei der vielfältigen Alters- und Berufsstruktur und bei der überparteilichen und überkonfessionellen Zusammenarbeit. Wir müssen uns aber noch diverser aufstellen und wollen ein attraktives Netzwerk für Juristinnen of Colour und für Juristinnen mit intersektionalen Diskriminierungserfahrungen werden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, mit konkreten Projekten oder Veranstaltungsvorschlägen im Landesverband mitwirken wollen, melden Sie sich gerne bei unserer Vorsitzenden Kerstin Geppert, unseren Ansprechpartnerinnen für Junge Juristinnen Victoria Behrendt und Lilian Langer oder unseren Ansprechpartnerinnen für Juristinnen of Colour Nora Guill und Nergis Zarifi.

 

 

Aktuelle Termine


Kontakt

per E-Mail an den Vorstand des Landesverbandes Hamburg wenden

Vorstand

Vorsitzende
Kerstin Geppert
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
lv.hamburg@djb.de

 

Stellvertretende Vorsitzende
Susanna Roßbach (auch: Schriftführerin)
Wissenschaftliche Referentin
lv.hamburg@djb.de

Sarah Schadendorf (auch: Delegierte im Bündnis für Sexuelle Selbstbestimmung Hamburg)
Rechtsanwältin
lv.hamburg@djb.de

 

Schatzmeisterin
Barbara Stolten
Rechtsanwältin
Stolten@buchholzpartner.de

 

Delegierte im Landesfrauenrat
Valerie Rhein
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
lv.hamburg@djb.de

 

Ansprechpartnerinnen für Junge Juristinnen
Victoria Behrendt
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
jujus.hamburg@djb.de

Lilian Langer
Studentin
jujus.hamburg@djb.de

 

Ansprechpartnerinnen für Juristinnen of Colour
Nora Guill
Studentin
lv.hamburg@djb.de

Nergis Zarifi
Studentin
lv.hamburg@djb.de

 

Pressemitteilungen und Stellungnahmen


Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) verleiht den Marie-Elisabeth-Lüders-Wissenschaftspreis 2023 feierlich an PD Dr. Anja Schmidt. Die… mehr 

In deutschen Unternehmen gibt es nach wie vor und gerade im europäischen Vergleich virulente Gleichstellungsdefizite anstelle einer… mehr 

Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) eröffnet feierlich seinen 45. Bundeskongress an der Bucerius Law School in Hamburg. Prof. Dr. Maria Wersig,… mehr 

Die Freie und Hansestadt Hamburg beabsichtigt, die juristische Ausbildung zu reformieren. „Die Reformvorschläge zeigen einige gute Ansätze, greifen… mehr 

Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) bedankt sich für die Gelegenheit zur Stellungnahme vor der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz der Freien… mehr 

Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) weist anlässlich der derzeitigen Koalitionsverhandlungen in Hamburg auf den dringenden Reformbedarf des… mehr 

Die Staatsanwaltschaft Hamburg stellt juristischen Nachwuchs ein: Weil bei ihr männliche Staatsanwälte unterrepräsentiert sind, will sie Männer bei… mehr 

1.      Urteil des Hamburgischen Oberverwaltungsgerichts vom 15. Oktober 2008 Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat mit Beschluss 15. Oktober… mehr 

Siehe pdf mehr