Veranstaltungsrückblick


09|20

Bonn - online

Diskriminierung gegenüber Frauen und Migranten*innen in der juristischen Ausbildung und Berufslaufbahn

Die Jungen Juristinnen Bonn sprechen mit Rechtsanwältin Tuğba Uyanık und Selma Gather, Vorsitzende Arbeitsstab Ausbildung und Beruf im djb, über mögliche Ursachen und Strategien zur Bekämpfung von Diskriminierung in der juristischen Ausbildung und Berfuslaufbahn. 24.09.2020 - 19:30 Uhr

12|20

zoom

Mitgliederversammlung der RG Münster

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung der RG Münster per zoom. Der Link zur Veranstaltung wird per Mail versendet. 03.12.2020 - 18:30 Uhr

01|21

virtuell

Junge Juristinnen Bonn: Neujahrs-Stammtisch

Special Guests: Franziska Peil und Judith Ley von @catcallsof.bonn 15.01.2021 - 19:00 Uhr

04|21

virtuell (Zoom)

Compliance - Die EU-Wistleblower-Richtlinie und ihre Umsetzung in Deutschland

Zoom-Veranstaltung der Regionalgruppe Bonn mit Prof. Dr. Cordula Meckenstock 15.04.2021 - 19:30 Uhr

05|21

RG Münster (Zoom)

Einsatz neuer Technologien in der Rechtsfindung

Herzliche Einladung zur Veranstaltung "Einsatz neuer Technologien in der Rechtsfindung" der RG Münster per zoom. Referentin ist Frau Prof. Dr. Dr. Frauke Rostalski von der Universität Köln. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung nimmt hanna.hoffmann@uni-muenster.de gerne entgegen. Der Link zur Veranstaltung wird dann per Mail versendet. 10.05.2021 - 18:30 Uhr

05|21

RG Münster (Zoom)

Das Berufsbild der Rechtsanwältin und Notarin - Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Herzliche Einladung zum Vortrag "Das Berufsbild der Rechtsanwältin und Notarin - Vereinbarkeit von Familie und Beruf" von Jutta Sieverdingbeck-Lewers, Rechtsanwältin und Notarin in Münster im Rahmen der JurStart Messe Münster per Zoom. Weitere Informationen zur Messe sowie zur Anmeldung zum Vortrag finden sich unter https://jurstart.de/berufswahl-fuer-juristinnen-und-juristen-die-vortragsreihe. 27.05.2021 - 12:00 Uhr bis 27.05.2021 - 12:45 Uhr

06|21

RG Bonn (virtuell)

Virtuelle Veranstaltung mit der Präsidentin des Bundesamtes für Justiz Veronika Keller-Engels

Virtuelle Veranstaltung 10.06.2021 - 19:30 Uhr

06|21

RG Münster (Zoom)

Beschäftigungsverbot für schwangere Ärztinnen

virtuelle Veranstaltung 24.06.2021 - 19:30 Uhr

08|21

Münster

Sommerfest der Regionalgruppe Münster

Liebe Kolleginnen, wir laden Euch hiermit herzlich zu unserem Sommerfest am Dienstag, 17.8.2021 um 19:00 Uhr im Biergarten am Aasee „Spatzl“ ein. Wir freuen uns, in entspannter Atmosphäre altbekannte Mitglieder wieder zu sehen und neue Mitglieder sowie Interessentinnen kennen zu lernen. Unabhängig von den Erfordernissen der Corona-Schutzverordnung möchten wir Euch bitten, einen Nachweis über euren vollständigen Impfschutz, eine Genesung oder einen aktuellen negativen Antigen-Schnelltest bereit zu halten. Wir denken, dass dies im Interesse aller ist und auch zu mehr Wohlbefinden bei allen führen dürfte. Wir danken Euch für Euer Verständnis für diese Maßnahme. Zwischen 8.00 Uhr und 18:00 Uhr kann ein Corona-Antigen-Schnelltest auch vor Ort im Spatzl durchgeführt werden. Eine Anmeldung ist unseres Wissens nach nicht erforderlich, aber unter https://15minutentest.de/de/de/testcenter-muenster-aasee möglich. Bitte meldet Euch per E-Mail bei Dominika Bednarczyk (Bednarczyk@putzo.de) bis zum 6.8.2021 dazu an, damit wir einen Tisch reservieren können. Wir freuen uns auf Euch! 17.08.2021 - 19:00 Uhr

09|21

virtuell (Zoom)

Erfolgreiche Examensvorbereitung

23.09.2021 - 19:30 Uhr

11|21

"Equal Pay"

Liebe Kolleginnen, liebe Interessentinnen, wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass wir unsere Vortragsveranstaltung „Equal Pay“ mit Prof. Dr. Nora Markard, die im letzten Jahr leider ausfallen musste, nun als Präsenzveranstaltung am 3. November um 18:30 Uhr an der Juristischen Fakultät Münster Universitätsstr. 14-16 Im Hörsaal JUR3 stattfindet. Am 10. März 2021 war in diesem Jahr in Deutschland der sogenannte Equal Pay Day. Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern in Deutschland liegt derzeit zwischen etwa 5 und 21 Prozent. Nach wie vor belegt Deutschland mit diesem Ergebnis einen der hinteren Spitzenpositionen im europäischen Vergleich. Die Lohnlücke hat sich in den letzten Jahren kaum geändert. Die Zahlen wirken wie in Stein gemeißelt. Prof. Dr. Nora Markard hat zum Januar 2020 eine Professur für Internationales Öffentliches Recht und Internationalen Menschenrechtsschutz an der Universität Münster angetreten. Zu ihren Forschungsgebieten gehören auch die Legal Gender Studies. Darüber hinaus ist die Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V., die zuletzt erfolgreich die Revision einer Entgeltdiskriminierungs-Klage vor dem BAG unterstützt hat, und langjähriges DJB-Mitglied. Für die Veranstaltung gilt die sog. 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Getestete Personen müssen einen offiziellen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24-Stunden, oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48-Stunden sein darf, vorlegen. Bitte haltet die entsprechenden Nachweise zur Kontrolle bereit. Bitte meldet Euch für die Veranstaltung bei hanna.hoffmann@uni-muenster.de an. Wir freuen uns auf Euer Kommen! 03.11.2021 - 18:30 Uhr