JuJu-Ansprechpartnerinnen in Bonn


Dr. Abir Haddad

Tätigkeit & Ort: Referendarin am LG Bonn und Doktorandin an der Universität zu Köln, Institut für internationales Privatrecht

Regionalgruppe: Bonn, Beisitzerin

Interessenschwerpunkte und bisheriges Engagement: Ich interessiere mich besonders für das Zivilrecht der Länder der arabischen Welt und Rechtsvergleichung sowie Völkerrecht und forsche auch sehr gerne dazu. Ich leite eine Arbeitsgruppe zur Rechtspraxis im arabischen und islamischen Raum innerhalb des jungen Netzwerks der Gesellschaft für arabisches und islamisches Recht, wo ich auch als Mitglied sehr aktiv bin. Außerdem bin ich Redaktionsmitglied der Zeitschrift Recht und Islam. Privat fühle ich mich dem Thema „women empowerment“ verpflichtet.

Was gefällt dir in deiner RG besonders gut? Gibt es regelmäßige Treffen? Zu welchen Veranstaltungen gehst du besonders gerne?

In Bonn finde ich besonders die Geschichte des Vereins spannend und dass einige der Frauen die ich kennengelernt habe auch tatsächlich an Geschichte beteiligt waren.

Gibt es in deiner RG viele Junge Juristinnen?

Wir werden daran arbeiten mehr junge Juristinnen über die den Verein zu informieren und dadurch ein Netzwerk gegenseitiger Unterstützung schaffen. Schickt mir einfach eine E-Mail ;-)

 

Jessica Zumhoff

Tätigkeit & Ort: Referendarin am Oberlandesgericht Köln / Landgericht Bonn

Regionalgruppe: Bonn, Beisitzerin

Interessenschwerpunkte und bisheriges Engagement: Ich interessiere mich sehr für Europarecht. Ich unterstütze die europäischen Ideen und möchte die Verbreitung des europäischen Bewusstseins in der Gesellschaft fördern, denn Fragen der Europäisierung und der Europafähigkeit unseres Landes werden immer wichtiger.

Ferner interessiere ich mich für die Bereiche Betreuungsrecht, Migrationsrecht (insbesondere Asyl- und Ausländerrecht) und Adoptionsrecht.

Ich bin neben dem djb e.V. auch Mitglied bei den Jungen Europäischen Föderalisten der Regionalgruppe Bonn. Die JEF setzen sich seit mehr als 60 Jahren für ein vereintes, föderales und friedliches Europa ein.

Was gefällt dir in deiner RG besonders gut? Gibt es regelmäßige Treffen? Zu welchen Veranstaltungen gehst du besonders gerne?

Durch meine Aufgabe in der RG Bonn lerne ich sehr viele interessante Frauen kennen und erhalte viele Informationen über deren Berufe und Erfahrungen in Ihrem Beruf.

Wir haben immer verschiedene Themen. Meist beinhalten unsere Treffen Vorträge.

Jede Veranstaltung für sich ist sehr spannend! Daher gehe ich zu jeder Veranstaltung sehr gerne.

Gibt es in deiner RG viele Junge Juristinnen? Gibt es für sie spezifische Angebote oder könntest du dir vorstellen, solche zu organisieren? Wie können interessierte Junge Juristinnen mit dir und deiner RG in Kontakt treten?

Wir haben nun für die Jungen Juristinnen der RG Bonn einen Stammtisch unter dem Namen „Networking für Jurastudentinnen, Referendarinnen und Berufseinsteiger“ ins Leben gerufen.

Wir treffen uns an zwei Terminen im Semester, die immer kurz vorher per eMail, Whatsapp und Aushang im Juridicum bekannt gegeben werden. Treffpunkt ist das Café Von & Zu in der Bonner Südstadt.

Thematisch wollen wir uns u.a. mit aktueller Rechtsprechung, Erfahrungen bzgl. Sexismus im Jurastudium, Referendariat und Beruf sowie gesellschaftspolitischen Themen beschäftigen.

Ihr seid herzlich eingeladen. Meldet euch einfach unter der o.g. E-Mail-Adresse bei uns.

Kontakt

Abir

Jessica