Navigation

Stellungnahme

zum Bericht des Koordinierungsausschusses Juristenausbildung zur universitären Schwerpunktbereichsprüfung gemäß Beschluss der Justizministerkonferenz vom 9. November 2017

Stellungnahme vom 31.10.2018

---die ausführliche Stellungnahme als pdf zum download---

Der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) bedankt sich für die Gelegenheit zur Stellungnahme zum Bericht des Koordinierungsausschusses Juristenausbildung zur universitären Schwerpunktbereichsprüfung gemäß Beschluss der Justizministerkonferenz vom 9. November 2017.

Die vorgelegten Änderungsvorschläge adressieren die benannten Probleme nicht und sind daher nicht geeignet, ihnen abzuhelfen. Stattdessen hätten sie aus der Sicht des djb ihrerseits erhebliche Fehlentwicklungen zur Folge. Dagegen gilt es insbesondere die Ausgestaltung der Pflichtfachprüfung gezielt in den Blick zu nehmen, um Transparenz, Fairness und Professionalität der juristischen Staatsprüfung insgesamt zu verbessern.

Prof. Dr. Maria Wersig                                 
Präsidentin             

Selma Gather
Vorsitzende des Arbeitsstabes Ausbildung und Beruf

Zurück