Navigation

CEDAW - die deutsche Gleichstellungs- und Frauenpolitik bei der UN

 

CEDAW (Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination against Women) ist die UN-Frauenrechtskonvention. Der CEDAW-Ausschluss ist ein Gremium aus Expertinnen und Experten aus verschiedenen Ländern, das im Staatenberichtsverfahren überwacht, ob die Mitgliedstaaten die Konvention umsetzen.

  • Webseite des Deutschen Instituts für Menschenrechte zur Frauenrechtskonvention (CEDAW)
  • Webseite der UN zu den Staatenberichtsprüfungen
Kombinierter 7. und 8. Staatenbericht 2015

_________________________

Follow-up zum 6. Staatenbericht 2011

Am 23. August 2011 legte die Bundesregierung eine Antwort zu den Empfehlungen des CEDAW-Komitees vom 2. Februar 2009 vor.

Der djb hat dazu gemeinsam mit weiteren Frauenorganisationen und Autorinnen einen alternativen Follow-up-Report verfasst und beim Sachverständigenausschuss CEDAW eingereicht.

_________________________

6. Staatenbericht 2008

Am 15. Dezember 2008 wurde der Alternativbericht von 28 Frauengruppen und -Verbänden zum 6. Staatenbericht der Bundesregierung zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form der Diskriminierung der Frau (CEDAW) dem Bundesministerium für Familie, Senioren Frauen und Jugend (BMFSFJ) übergeben und der Öffentlichkeit vorgestellt. Der djb hat dazu einen ergänzenden Bericht erarbeitet.