Online-Café: Zusammenarbeit des djb mit Verbänden und Organisationen der Zivilgesellschaft


Eine Veranstaltung der Kommission Leitbild: Vielfalt und Werte im Rahmen des Nachfolgeprozesses der Mitgliederbefragung 2021

Die Kommission Leitbild lädt ein zu einem ihrer letzten Online-Cafés: Es geht um die Zusam­menarbeit des djb mit Verbänden und Organisationen der Zivilgesellschaft.

Beleuchtet werden soll in diesem Online-Café einerseits, wie die Perspektiven von Menschen, die in besonderer Weise von der rechtspolitischen Arbeit und den Positionen des djb betroffen sind, in unsere Entscheidungsprozesse Eingang finden. Die Einbeziehung möglichst vieler Per­spektiven in die Arbeit des djb war auch Gegenstand verschiedener Thesen in der Mitglieder­befragung 2021, die zusammen mit den Befragungsergebnissen vorgestellt werden. Anderer­seits soll diskutiert werden, wie sich durch Kooperationen des djb mit anderen Verbänden und Organisationen Synergieeffekte erzeugen lassen, um gemeinsame politische Ziele zu erreichen.

Anke Gimbal, Geschäftsführerin des djb, wird uns zunächst eine Übersicht über bestehende Kooperationen des djb geben. Außerdem begrüßen wir Catharina Conrad, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Geschäftsstelle, die uns über ihre Arbeit im Bündnis Istanbul-Konvention be­richten wird. 

Unser Mitglied und frühere Vizepräsidentin des djb Elisabeth Kotthaus wird uns von ihren Er­fahrungen aus der Zusammenarbeit europäischer Institutionen mit der europäischen Zivilge­sellschaft geben und Dr. Vivian Kube, LLM, Juristin bei FragDenStaat und ehemals bei der Gesellschaft für Freiheitsrechte, wird uns einen Einblick gewähren, welche Chancen und Herausforderungen die Arbeit mit Verbänden aus dem nicht juristischen Bereich mit sich bringt. Moderiert wird die Veranstaltung von Tessa Hillermann, Mitglied der Kommission Leitbild.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Die Einladung finden Sie auch hier als PDF-Datei zum Download.

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder des djb. Diese werden gebeten, sich bis zum 7. Februar, 13.00 Uhr über das folgende Formular anzumelden

I. Persönliche Daten

II. Datenschutz

Mit ihrer Anmeldung erklären sich Teilnehmer*innen damit einverstanden, dass ihre perso­nenbezogenen Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) zur Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung und Dokumentation dieser Veranstaltung elektronisch gespeichert und ver­wendet werden. Der Nutzung der Daten kann jederzeit widersprochen werden – die Teilnahme an der Veranstaltung ist dann aber nicht möglich. Über den Datenschutz im djb infor­miert unsere Datenschutzerklärung.

Für virtuelle Veranstaltungen nutzen wir Zoom mit Sitz in den USA, da die Anwendung nach unserer Erfahrung einen technisch störungsfreien Ablauf und eine einfache Handhabung der Funktionen ermöglicht. Infos zum Datenschutz von Zoom können Sie hier abrufen. Sollten Sie Fragen dazu haben, können Sie sich gerne per E-Mail an die Datenschutzbeauftragte des djb wenden.





Veranstaltungsdetails


Veranstaltungsort: virtuell (Zoom)
Veranstalter: Deutscher Juristinnenbund e.V.

07.02.2023 - 19:00 Uhr bis 07.02.2023 - 20:30 Uhr

Termin in Google Kalender speichern