44. djb-Bundeskongress: Gleichstellung & Demokratie


Anmeldeschluss für den Bundeskongress war der 5. September 2021.

 

Der diesjährige Kongress wird aufgrund der uns leider noch immer begleitenden Pandemie als erster in der Geschichte des djb virtuell stattfinden. Zu dieser Entscheidung ist der Bundvorstand schweren Herzens nach Abwägung aller Risiken und Interessen im Sinne der Sicherheit aller Beteiligten gekommen. Die Mitgliederversammlung wird in diesem Jahr separat stattfinden.

 

Der 44. Bundeskongress wird im Rahmen der djb-Kampagne Gleichstellung & Demokratie stattfinden. Er widmet sich den Fragen: Welche Demokratiegefährdungen gibt es aktuell (zum Beispiel durch organisierten Hass im Netz, durch rassistische, antisemitische oder frauenfeindliche Propaganda, durch Verschwörungstheorien) und welche Antworten bietet das Recht auf diese Herausforderungen? Welche Forderungen und Lösungsansätze gibt es zur paritätischen Verteilung von Macht? Was braucht eine emanzipatorische, solidarische und starke Zivilgesellschaft? Die Kolleginnen der Kommission Verfassungsrecht, Öffentliches Recht, Gleichstellung haben hierzu ein spannendes und hochkarätig besetztes Programm erstellt.

 

Natürlich kann das persönliche Zusammentreffen durch nichts ersetzt werden. Dennoch wird der Kongress ein spannendes und inspirierendes Ereignis für alle werden – mit vielfältigen Möglichkeiten zum Netzwerken und zum informellen Austausch. Der gesamte Kongress wird über die Plattform Let’s Get Digital ablaufen, welche auch die individuelle Kommunikation etwa in Einzel-Chats und Videocalls erlaubt. Im virtuellen Format sehen wir auch eine Chance: Ohne Anreise wird der Zugang für viele erleichtert und die Teilnahme wird noch mehr Interessierten als gewöhnlich möglich.

 

Die digitale Plattform ist niedrigschwellig zugänglich und erfordert keine besonderen technischen Kenntnisse oder Voraussetzungen. Sie müssen keine zusätzliche Software installieren, die Konferenzplattform öffnet sich in Ihrem Browser. Bei technischen Fragen stehen wir Ihnen vor und während des Kongresses jederzeit zur Seite. Die FAQs zur Nutzung der Konferenzplattform finden Sie hier als PDF. Unter kongress@djb.de stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

 

Programm

Donnerstag, 16. September 2021

Ab 17:00 Uhr begrüßen Sie Dana Valentiner und Selma Gather aus unserem Podcast Justitias Töchter in der digitalen Kongress-Lobby. Gast: Helen Hahne.

 

18:00 – 20:00 Uhr

Kongresseröffnung (ohne Anmeldung hier im Livestream)

Begrüßung: Prof. Dr. Maria Wersig, Präsidentin Deutscher Juristinnenbund e.V., Berlin

Grußwort: Christine Lambrecht, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz und Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin

Festvortrag "Demokratie und Rechtsstaatlichkeit": Prof. Dr. Doris König, Vizepräsidentin des Bundesverfassungsgerichts, Vorsitzende des zweiten Senats, Karlsruhe

 

Musikalische Begleitung: Olga Tucek

 

Im Anschluss: Netzwerkkarussell (15 Minuten)

 

Freitag, 17. September 2021

Ab 8:15 Uhr begrüßen Sie Dana Valentiner und Selma Gather in der digitalen Kongress-Lobby. Gast: Kerstin Geppert.

 

9:00 – 9:15 Uhr

Eröffnung der Tagung

PD Dr. Sina Fontana, Akademische Rätin a.Z., Universität Göttingen

 

 

9:15 – 10:00 Uhr

Einführung in das Thema

Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms, Professur für Öffentliches Recht, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

 

10:00 – 10:10 Uhr

Netzwerkkarussell

 

10:30 – 12:10 Uhr

Panel 1: Feminismus im Kampf um Demokratie – Gefahren und Potenziale

Verena Haisch, Rechtsanwältin mit Spezialisierung auf das Presse- und Medienrecht, Hamburg

Judith Rahner, Leiterin der Fachstelle Gender, GMF und Rechtsextremismus der Amadeu Antonio Stiftung

Prof. Dr. Anna Katharina Mangold, LL.M. (Cambridge), Professur für Europarecht, Europa-Universität Flensburg

Dr. Leonie Steinl, LL.M. (Columbia), Wiss. Mitarbeiterin, Humboldt-Universität zu Berlin

Moderation: Anne Schettler, Leipzig

 

12:10 – 12:20 Uhr

Netzwerkkarussell

 

Ab 13:30 Uhr begrüßen Sie Dana Valentiner und Selma Gather in der digitalen Kongress-Lobby. Gast: Dr. Leonie Steinl.

 

14:00 – 16:00 Uhr

Panel 2: Gleiche Verteilung von Macht

Renate Künast, Politikerin und Rechtsanwältin, MdB

Prof. Lena Hipp, Ph.D., Universität Potsdam / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Teresa Bücker, Journalistin und ehemalige Chefredakteurin des feministischen Onlinemagazins Edition F

Moderation: Malena Todt, Darmstadt

 

16:00 – 16:10 Uhr

Netzwerkkarussell

 

16:30 – 18:00 Uhr

Panel 3: Opening Spaces – Öffnung von Räumen für eine feministische Zivilgesellschaft

Prof. Dr. Nora Markard, Lehrstuhl für Internationales Öffentliches Recht und Internationalen Menschenrechtsschutz, Universität Münster

Dr. Delal Atmaca, Geschäftsführerin DaMigra e.V.

Line Niedeggen, Klimagerechtigkeitsaktivistin FridaysForFuture Deutschland, Heidelberg

Dr. Helga Lukoschat, Vorstandsvorsitzende EAF Berlin

Moderation: PD Dr. Sina Fontana, Göttingen

 

Samstag, 18. September 2021

Ab 8:45 Uhr begrüßen Sie Dana Valentiner und Selma Gather in der digitalen Kongress-Lobby. Gast: PD Dr. Sina Fontana.

 

9:30 – 11:30 Uhr

Forum 1: Rechtspolitische Forderungen des djb an die Politik

Prof. Dr. Heide Pfarr, Berlin

Dr. Anna Lena Göttsche, Rechtsanwältin und Hochschuldozentin, Berlin

Dr. Leonie Steinl, LL.M. (Columbia), Wiss. Mitarbeiterin, Humboldt-Universität zu Berlin

Dr. Ulrike Spangenberg, Institut für gleichstellungsorientierte Prozesse und Strategien e.V., Berlin

PD Dr. Sina Fontana, Akademische Rätin a.Z., Universität Göttingen

Prof. Dr. Anna Katharina Mangold, LL.M. (Cambridge), Professur für Europarecht, Europa-Universität Flensburg

Moderation: Ursula Matthiessen-Kreuder, Bad Homburg

 

11:30 – 11:40 Uhr

Netzwerkkarussell

 

Ab 13:00 Uhr begrüßen Sie Dana Valentiner und Selma Gather in der digitalen Kongress-Lobby. Gast: Prof. Dr. Maria Wersig.

 

13:30 – 15:00 Uhr

Lunch Talk: Das Private ist politisch. Wie antifeministischer Rechtsaktionismus den Rechtsstaat gefährdet und was wir dagegen tun können und sollten

Prof. Dr. Susanne Baer, LL.M. (Michigan), Richterin des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe

Christina Clemm, Rechtsanwältin, Berlin

Asha Hedayati, Rechtsanwältin, Berlin

Moderation: Lucy Chebout, Berlin

 

15:00 – 15:10 Uhr

Netzwerkkarussell

 

15:30 – 17:30 Uhr

Forum 2: Umgang mit Diffamierung: Wissen für Organisationen

Edith Zitz (A-Graz), Mitgründerin des empower-net Beratungsansatzes

Zita Küng (CH-Zürich) fem!-Vorstandsfrau*

Ulrike Reiche (D-Konstanz), fem!-Vorstandsfrau*

Moderation: Prof. Dr. Maria Wersig, Berlin

 

 

Veranstaltungsdetails


Veranstaltungsort: virtuell
Veranstalter: Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb)

16.09.2021 - 18:00 Uhr bis 18.09.2021 - 18:00 Uhr

Termin in Google Kalender speichern