Lerne den djb kennen - Treffen für Junge Juristinnen, djb-Neulinge und alle djb-Interessierten


Du interessierst Dich für den Deutschen Juristinnenbund oder bist vielleicht schon eingetreten und möchtest mehr über die Struktur des Verbandes, unsere Arbeitsfelder und Partizipationsmöglichkeiten erfahren? Du möchtest Dich mit anderen Jungen Juristinnen im Landesverband vernetzen? Oder bist Du schon seit einiger Zeit Mitglied und möchtest Dich informieren, in welchen Projekten Du Dich einbringen könntest? Oder hast Du vielleicht sogar selbst eine Idee für ein Projekt oder eine Veranstaltung?

Dann komme zu unserer Veranstaltung „Lerne den djb kennen“ am Donnerstag, den 15 Juli 2021 um 19.30 Uhr über Zoom.

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Junge Juristinnen (also Studentinnen, Referendarinnen und Berufseinsteigerinnen), djb-Neulinge und djb-interessierte Juristinnen. An diesem Abend möchten wir für all Eure Fragen zur Verfügung stehen, die Ihr zum djb oder der Arbeit unseres Verbandes habt.

Mit dabei sein wird unsere Vorsitzende Dr. Dana Valentiner, die uns den djb, seine Strukturen und Themenschwerpunkte vorstellen wird. Sie wird dabei auch von ihren eigenen Erfahrungen im Verband berichten, als Vorsitzende des Landesverbands Hamburg, als Mitglied einer Kommission und als Mitbegründerin des Arbeitsstabes Ausbildung und Beruf. In einem zweiten Teil könnt Ihr Euch in verschiedenen Breakout-Sessions über einzelne Aspekte des djb und über aktuelle gleichstellungspolitische Themen informieren, die auch den djb beschäftigen.

Anmelden könnt Ihr Euch bis 14. Juli 2021, 20.00 Uhr über dieses Anmeldeformular.

Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist auf 70 begrenzt ist. Solltet Ihr doch nicht teilnehmen können, bitten wir Euch um eine Abmeldung an jujus.hamburg@djb.de.

Wir freuen uns auf Euch!

Emily Laing und Kerstin Geppert
für die Jungen Juristinnen im Landesverband Hamburg

Veranstaltungsdetails


Veranstaltungsort: Hamburg (Zoom)
Veranstalter: LV Hamburg

15.07.2021 - 19:30 Uhr

Termin in Google Kalender speichern