Familienrechtliches Kolloquium: Von der Eizellspende bis zur Elternverantwortung – Reformbedarf im Familien- und Abstammungsrecht


----Veranstaltungsbericht von Christel Riedel----

Eine Veranstaltung der FernUniversität in Hagen (Lehrstuhl von Prof. Dr. Ulrike Lembke) in Kooperation
mit dem Deutschen Juristinnenbund djb e.V. (djb-Kommission "Zivil-, Familien- und Erbrecht, Recht anderer Lebensgemeinschaften“ und der djb-Arbeitsstab "Reproduktive Gesundheit und reproduktive Rechte" )

 

Programm:
Flyer als pdf

 

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 31. Mai 2018 per E-Mail an ls.genderimrecht@fernuni-hagen.de verbindlich zur Teilnahme an. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist.

 

Hotelzimmerkontingent:
Im eine Minute vom Tagungsort entfernten Campushotel (www.campushotel.de) ist ein Zimmerkontingent vorreserviert, welches unter dem Stichwort „Familienrecht“ abgerufen werden kann.

 

Fortbildungsbescheinigung gemäß § 15 FAO:
Der Lehrstuhl stellt für die Teilnahme an den Vorträgen Bescheinigungen zur Vorlage bei der zuständigen RAK aus, ohne jedoch für deren Anerkennung zu garantieren.

 

Veranstaltungsorganisation / Kontakt:
FernUniversität in Hagen, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für Gender im Recht, Prof. Dr. Ulrike Lembke, Dr. Anja Böning, Frau Sophie Rotino, Frau Susanna Dach, Universitätsstraße 27, Philipp-Reis-Gebäude (Gebäude 5), 58097 Hagen

ls.genderimrecht@fernuni-hagen.de
www.fernuni-hagen.de/ls_lembke

Veranstaltungsdetails


Veranstaltungsort: Berlin
Veranstalter: djb

23.06.2018 - 18:00 Uhr

Termin in Google Kalender speichern