Navigation

Presseerklärungen

06-2112/2006 Pressemitteilung zur deutschen EU-Präsidentschaft
06-2012/2006 Pressemitteilung Juristinnenbund begrüßt die öffentliche Diskussion über Zwangsverheiratungen im Hessischen Landtag
06-1912/2006 Pressemitteilung 9 Verbände fordern Kinderförderung statt Ehegattensplitting
06-1811/2006 Pressemitteilung djb in Sachen "heimlicher Vaterschaftstest" - Verhandlung im Verfahren vor dem BVerfG am 21. November 2006 -
06-1709/2006 Pressemitteilung Reform der Familienbesteuerung - ein Thema des Deutschen Juristentags vom 19.-22.9.2006 in Stuttgart
06-1609/2006 Pressemitteilung Berliner Anwaltsverein und Deutscher Juristinnenbund sichern der Frauenrechtlerin erfolgreich ihre Unterstützung zu
06-1509/2006 Pressemitteilung Sachverständige und Verbände legen gemeinsamen Alternativvorschlag für Geschwisterbonus beim Elterngeld vor
06-1409/2006 Pressemitteilung Juristinnenbund begrüßt Vorschläge des Sozialministeriums zum Gleichberechtigungsgesetz
06-1309/2006 Pressemitteilung Seyran Ates - Das darf nicht wahr bleiben
06-1208/2006 Pressemitteilung Benennt Union Bundesrichterin für Verfassungsgericht?!
06-1107/2006 Pressemitteilung Juristinnenbund strikt gegen die von der CDU/CSU geforderte Ausweitung der Geschwisterbonusregelung beim Elterngeld
06-1006/2006 Pressemitteilung Kann Familiensplitting fortschrittlich sein?
06-0906/2006 Pressemitteilung § 20 AGG – Kosten der Mutterschaft müssen auch von Männern getragen werden
06-0805/2006 Pressemitteilung zum geplanten Elterngeld
– Gespräch mit den Verbänden im BMFSFJ am 31. Mai 2006 –
06-0705/2006 Pressemitteilung Monika Harms erste Generalbundesanwältin
06-0605/2006 Pressemitteilung djb begrüßt Änderungen im Landesgleichstellungsgesetz Berlin
06-0505/2006 Pressemitteilung: djb begrüßt neuen Entwurf für ein Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
06-0403/2006 Pressemitteilung: "Scheidung light" wird zum Bumerang!
06-0303/2006 Pressemitteilung Juristinnenbund unterstützt die Abzugsfähigkeit berufsbedingter Kinderbetreuungskosten als einen Meilenstein der Gesetzgebung
06-0202/2006 Pressemitteilung "Vollrente" ab 67 oder mit 45 Beitragsjahren - Männer können das schaffen – Frauen auch, aber besser ohne Kinder
06-0101/2006 Pressemitteilung djb fordert Abzug von Kinderbetreuungskosten als Werbungskosten vom ersten Euro an