Navigation
djbZ 2014 Heft 1: Inhalt

 

Editorial
Brigitte Meyer-Wehage

Fokus: 40. Bundeskongress des djb
Am Ende geht's ums Geld: Auseinandersetzung und Teilhabe. Geschlechtergerechtigkeit im Familienrecht

  • Zugewinngemeinschaft – Ein Erfolgsmodell auf dem Prüfstand
    Dr. Isabell Götz
  • Eine moderne Form der Errungenschaftsgemeinschaft – Ein Güterstand der Zukunft?
    Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb
  • Kinderbetreuungsrecht und Unterhalt im Wandel: Zahlt Frau drauf?
    Gretel Diehl
  • Internationale Scheidung: Rom III in der Praxis
    Dr. Kerstin Niethammer-Jürgens
  • Die EU-Erbrechtsverordnung
    Renate Maltry
  • Europawahl am 25. Mai 2014 – Gehen Sie wählen?!



Berichte und Stellungnahmen

  • Der Koalitionsvertrag aus frauenpolitischer Sicht:
    mit Beiträgen von:
    Prof. Dr. Heide Pfarr, Kommission Arbeits-, Gleichstellungs- und Wirtschaftsrecht;
    Brigitte Meyer-Wehage, Kommission Zivil-, Familien- und Erbrecht, Recht anderer Lebensgemeinschaften;
    Dagmar Freudenberg, Kommission Strafrecht;
    Dr. Maria Wersig, Kommission Recht der sozialen Sicherung, Familienlastenausgleich;
    Sabine Overkämping, Kommission Öffentliches Recht, Europa- und Völkerrecht
  • Unmittelbare Entgeltdiskriminierung durch betriebliche Praxis
    Dr. Karin Tondorf
  • Rezension: Geschlechtergerechtigkeit steuern – Perspektivenwechsel im Steuerrecht
    Dr. Karin Kopp LL.M. (Berkeley)
  • Aktuelle Pressemitteilungen und Stellungnahmen


Ausbildung



Intern

  • Matinee des Bundespräsidenten
  • Verdienstorden für Rechtsanwältin und Notarin Jutta Wagner, Präsidentin des djb von 2005 bis 2011
  • Der djb gratuliert
  • NZFam – Neue Zeitschrift für Familienrecht
  • djb wechselt von Deutscher Bank zur GLS



Termine

Termine und Ansprechpartnerinnen der Landesverbände und Regionalgruppen


Porträt


Prof. Dr. Beate Rudolf
Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte
Dr. Katja Rodi


Impressum