Navigation

Band 4 – Frauen im Recht

Frauen im Recht – Entwicklung und Perspektiven

Christine Kreuzer (Hrsg.)
1. Auflage 2001, 207 Seiten
Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
ISBN 3-7890-7436-5
25,00 Euro


Dank der Initiative des Frauenrates der Universität Konstanz bilden Vortragsreihen im Rahmen des interdisziplinär ausgerichteten Gender Studies Projektes seit 1996 einen festen Bestandteil des jeweiligen Semesterprogramms. Im Sommersemester 2000 widmete sich der Frauenrat in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Rechtswissenschaft und der Regionalgruppe Bodensee des Deutschen Juristinnenbundes e.V. (djb) der Stellung von Frauen im Recht. Die Beiträge der Vortragsreihe sind in diesem Band zusammengestellt.


Inhaltsverzeichnis:

Komplizierte Subjekte zwischen Recht und Geschlecht. Eine Einführung in feministische Ansätze in der Rechtswissenschaft.
Susanne Baer

Der Deutsche Juristinnenbund (djb) und die European Women Lawyers Association (EWLA)
Christine Kreuzer

Die Anwältin für Gleichbehandlungsfragen – eine österreichische Einrichtung "sui generis" auf dem Weg zur Chancengleichheit für Frauen im Berufsleben
Christine Baur

Geschlecht und Kriminalität
Wolfgang Heinz

Sinn und Unsinn geschlechtsspezifischer Differenzierungen im Strafrecht
Eric Hilgendorf

Zur effektiven Durchsetzung des Rechts auf Gleichbehandlung von Mann und Frau in der Europäischen Union
Astrid Epiney/Marianne Freiermuth Abt

Die Theorie der Gegensteuerung am Beispiel des Geschlechts
Dagmar Richter

Reformen im Familienrecht – Spiegelbild der Gleichberechtigung?
Anja Hucke

Mittelbare Diskriminierung in der Rechtsprechung des EuGH
Martina Kuppel

Verzeichnis der Referentinnen und Referenten