Folge 3: Abstammungsrecht: (K)ein Kind lesbischer Eltern


Was bedeutet das Abstammungsrecht für lesbische verheiratete Elternpaare? In der dritten Folge von „Justitias Töchter – Der Podcast zu feministischer Rechtspolitik“ sprechen die Moderatorinnen Selma Gather und Dana Valentiner mit Rechtsanwältin Lucy Chebout über die diskriminierende Dimension des Abstammungsrechts, die verheerenden Konsequenzen für Eltern und Kind, die aktuellen rechtlichen Möglichkeiten und die Pflicht der Gerichte, der Diskriminierung abzuhelfen und des Gesetzgebers, eine Reform des Abstammungsrechts (wie der djb fordert) in die Wege zu leiten – anschaulich anhand des konkreten Falles. Außerdem gibt es ein Update zu den rechtspolitischen Entwicklungen beim „Upskirting“. SpotifyApple-PodcastsSoundcloud

Die angesprochenen Stellungnahmen und Pressemitteilungen des djb zum Abstammungsrecht:

Hintergrundinfos zur Klage des lesbischen Ehepaars:

Beitrag der Anwälting Lucy Chebout zum Fall:

Feministische Fundstücke:

Die OLG-Präsidentin - Gedenkschrift für Henriette Heinbostel

www.nomos-elibrary.de/10.5771/1866-377X-2008-3-151.pdf

Zitat von Ruth Bader Ginsburg

www.youtube.com/watch

Das Buch: "Farbe bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte

orlanda.de/book/may-ayim-katharina-oguntoye-dagmar-schultz-hg-farbe-bekennen-afro-deutsche-frauen-auf-den-spuren-ihrer-geschichte