Navigation

Mitglied werden

 


Jede Frau, die Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften studiert hat oder studiert, kann nach unserer Satzung Mitglied des Vereins werden. Die Aufnahme können Sie schriftlich bei der Bundesgeschäftsstelle beantragen. Eine Kündigung ist möglich durch eine schriftliche Erklärung an die Bundesgeschäftsstelle mit vierteljährlicher Frist zum Schluss eines jeden Kalenderjahres.

Die Höhe des Mitgliedsbeitrags wird von der Mitgliederversammlung festgesetzt und richtet sich nach der aktuellen Beitragsordnung.

  • Der reguläre Jahresbeitrag beträgt 190,00 Euro.
  • Mitglieder in der Ausbildung (Studium und Referendariat) zahlen einen ermäßigten Mitgliedsbeitrag in Höhe von 40,00 Euro jährlich. Doktorandinnen mit max. einer halben Stelle zahlen ebenfalls diesen ermäßigten Mitgliedsbeitrag.
  • Auf Antrag wird der Beitrag von Mitgliedern in der Elternzeit, erwerbslos gemeldeten Mitgliedern und Mitgliedern, die einen Gründungszuschuss erhalten auf 40,00 Euro jährlich ermäßigt. Die Ermäßigung ist befristet.
  • Auf Antrag wird der Mitgliedsbeitrag auf 60,00 Euro jährlich ermäßigt, wenn das Mitglied aus Krankheitsgründen dauerhaft aus dem Erwerbsleben ausgeschieden ist oder das 65. Lebensjahr vollendet hat.
  • Auf Antrag wird der Mitgliedsbeitrag auf 100,00 Euro jährlich ermäßigt, wenn das Mitglied der AG Anwältinnen im DAV angehört, die aufgrund der Zugehörigkeit des Mitglieds zum Deutschen Juristinnenbund ebenfalls eine Ermäßigung gewährt.

Im ersten Jahr der Mitgliedschaft (Kalenderjahr) entsteht kein Mitgliedsbeitrag ("Schnuppermitgliedschaft"). Im folgenden Jahr wird der reguläre Beitrag erhoben. Mitglieder, die am oder nach dem 1. Juli beigetreten sind, zahlen im Folgejahr den halben Beitrag.

Im Mitgliedsbeitrag sind enthalten:

  • die "Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes (djbZ)", die auch Dokumentationen unserer Tagungen und Seminare enthält
  • aktuelle Informationen über Termine und die Aktivitäten des djb - insbesondere der Fachkommissionen - per E-Mail-Newsletter
  • die Aufnahme in das Verzeichnis der Rechtsanwältinnen und Notarinnen
  • der Zugang zu den internen Internetseiten u.a. mit Mailinglisten und weiteren Informationen
  • Einladungen zu regionalen Veranstaltungen und Stammtischen
  • die Aufnahme in Expertinnen-Netzwerke
  • die Aufnahme in das Netzwerk der Jungen Juristinnen
  • Ermäßigungen für die Teilnahme an Veranstaltungen des djb und auf Nachfrage ein Nachweis für die Teilnahme, z.B. zur Einreichung beim DAV zur Ausstellung einer Fortbildungsbescheinigung oder bei der BRAK nach § 15 FAO.

Ausführliches Informationsmaterial schicken wir Ihnen gerne per Post zu:

Informationsmaterial