Digitale Schreibwerkstatt


Keine Lust mehr allein im Homeoffice über der Doktorarbeit zu brüten? Dann komm‘ in unsere zweite digitale Schreibwerkstatt und arbeite gemeinsam mit anderen djb-Doktorandinnen an deinem Projekt!

Wann und wo findet die Schreibwerkstatt statt?

Sobald ein Termin für die nächste digitale Schreibwerkstatt feststeht, findest Du ihn hier auf der Homepage. Als Plattform nutzen wir Zoom. Wenn Du es einrichten kannst, die ganze Woche dabei zu sein, freuen wir uns. Es ist aber auch möglich, nur an einzelnen Tagen oder für einzelne Schreibzeiten dabei zu sein. Den Ablauf der letzten Schreibwerkstatt findest Du hier.

Wer kann mitmachen?

Die digitale Schreibwerkstatt steht wieder allen djb-Mitgliedern offen, die promovieren (wollen). Auch wenn wir Schreibzeiten einplanen und die Veranstaltung „Schreibwerkstatt“ nennen, muss nicht zwangsläufig geschrieben werden. Gerne darf auch recherchiert oder gelesen werden. 

Wie kann ich mitmachen?

Sobald die Anmeldung geöffnet ist, findest Du hier den Link zum Anmeldeformular.

Wie läuft die Schreibwerkstatt ab?

Jeden Morgen werden wir den digitalen Schreibraum öffnen. In kleinen Break-Out-Sessions können wir entspannt starten und uns Ziele für den Tag setzen. Gearbeitet wird dann mit der Pomodoro-Technik. Das Zusammensein im digitalen Raum soll dabei helfen, eine kontinuierliche Schreibroutine zu etablieren, um so konzentriert Texte zu produzieren, zu lesen oder vorzubereiten. Die Pausen können wir zum Austausch (ggf. in Breakout- Rooms) nutzen. Am späten Nachmittag starten wir in den wohlverdienten Feierabend und reflektieren in Kleingruppen unseren Tag. Abendveranstaltungen runden die Schreibwerkstatt ab.

Noch Fragen?

Sende uns gerne eine Mail an beisitzerinnen@djb.de. „Wir“ sind Lara Schmidt (LV Hessen), Marlene Wagner (LV Berlin, Geschäftsstelle) und Kerstin Geppert (LV Hamburg, Beisitzerin)