Navigation

--- weiter zu Twitter ---

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

Sie haben gerade auf die Verlinkung zu unserem Angebot auf Twitter geklickt. Wenn Sie Dienste dieses Anbieters nutzen, kann es sein, dass Nutzungsdaten wie zum Beispiel IP-Adresse, Browser, Betriebssystem, zuvor aufgerufene Webseiten, Geräte-ID und Standort erfasst und gegebenenfalls in Serverprotokollen gespeichert werden. Auch Twitter arbeitet mit Social-Plug-Ins und Cookies, um das Verhalten der Nutzerinnen und Nutzer zu analysieren und auszuwerten. Bei jeder Interaktion mit Twitter-Diensten speichert Twitter die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, besuchte Webseiten, den Standort, den Mobilfunkanbieter, das mobile Endgerät, Applikations-IDs, Suchbegriffe und Cookie-Informationen im längsten Fall bis zu 18 Monaten. Anschließend löscht der Dienst diese oder entfernt Nutzernamen und IP- und E-Mail-Adresse. In den Datenschutzerklärungen des Anbieters können Sie im Bereich Personalization personalisierte Werbung, Datenweitergabe an Dritte sowie die Auswertung der Standortdaten deaktivieren. Auf Art und Umfang der übertragenen bzw. gespeicherten Daten hat der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb) keinen Einfluss. Weitere Informationen zu den von Twitter erhobenen Daten, deren Speicherung und Nutzung finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

--- weiter zu Twitter ---