70 Jahre Deutscher Juristinnenbund
             
LIEBER GLEICHberechtigt ALS SPÄTER

 

In der Regionalgruppe Oldenburg sind Juristinnen, Betriebs- und Volkswirtinnen aus dem ganzen Nordwesten Mitglied. Der wichtige Standort der Stadt Oldenburg für die Justiz (beinahe alle Gerichte sind vor Ort vertreten, einschließlich Oberlandesgericht) spiegelt sich auch bei den Mitgliedern wider: Richterinnen sind überproportional häufig vertreten. Daneben sind aber auch zahlreiche Rechtsanwältinnen mit unterschiedlichem Schwerpunkt, Juristinnen aus der Verwaltung oder aus der Kirche oder Betriebswirtinnen aus Unternehmen Mitglied in der Regionalgruppe. Durch regelmäßige Treffen, zu denen ein Neujahrsempfang, Stammtische mit interessanten Diskussionsrunden, das Sommerfest und die Weihnachtsfeier gehören, können sich die Mitglieder untereinander vernetzen. Die Referentinnen bei unseren Treffen sind vielfältig. Sie zeichnet aus, dass es sich um Juristinnen mit besonderen Arbeitsaufgaben handelt, um Frauen, die sich mit speziellen Rechtsthemen beschäftigen, oder um besondere Frauen aus anderen Berufen, die spannende (Frauen-)Themen bearbeiten.

Aktuelle Veranstaltungen
 

  • Dienstag, 7. Dezember 2021 ab 19.00 Uhr
    Weihnachtsfeier in den Kanzleiräumen unseres Mitglieds Susanne Franke, Amalienstraße 22, Oldenburg. 

    Die Referentin Prof. Dr. Barbara Baumgärtner, Leiterin des Internationalen Studiengangs für Hebammen B. Sc. an der Hochschule Bremen wird an diesem Abend über den noch jungen Studiengang und ihren eigenen Werdegang von der Ausbildung zur Hebamme bis zu Hochschullehrerin berichten.

    Für Getränke und einen Imbiss ist gesorgt; eine Kasse wird aufgestellt, in die jeder einen Beitrag zur Kostendeckung einzahlen kann.
    Wir bitten, 2 G + einzuhalten und eigenverantwortlich einen Selbsttest am Tag der Veranstaltung durchzuführen. 
    Anmeldungen per Mail an Ingrid.Spalthoff@gmail.com

     

  • Donnerstag, 20. Januar 2022 von 18.00 - 20.00 Uhr
    Neujahrsempfang im Restaurant Zócalo, Donnerschweer Str. 31, Oldenburg

    In dieser für alle Kolleginnen, Freundinnen und andere Interessierte offenen Veranstaltung stellen wir unsere Tätigkeit vor und hoffen auf ein geselliges Treffen.

    Ein Unkostenbeitrag von 15 € ist bis zum 12.1.2022 zu überweisen auf das Konto

    Deutscher Juristinnenbund e.V., IBAN DE12 4306 0967 1156 4928 02

    Inbegriffen ist ein Sektempfang, es werden Tapas gereicht. Getränke – bis auf Wasser – gehen extra.
    Wir bitten, 2 G + einzuhalten und eigenverantwortlich einen Selbsttest am Tag der Veranstaltung durchzuführen. 
    Anmeldungen bitte per Mail an: Ingrid.Spalthoff@gmail.com


     

  • Dienstag, 15. Februar 2022 um 19 Uhr - online - 
    Gender Pay Gap – Warum tut sich unser Land so schwer mit equal pay?

    Zur Frage „Was ist gleichwertige Arbeit?“ und zum Comparable-Worth-Index der Hans Böckler Stiftung wird Uta Zech, die Präsidentin der Business und Professional Women Germany (BPW) einen Impulsvortrag halten, dabei auch zu Ursachen und Maßnahmen Stellung nehmen und einen Ländervergleich wagen.

    Deutschland ist mit einem aktuellen Gender Pay Gap von 18 % in Europa das Schlusslicht. Die BPW haben die im Jahr 2008 erfolgte Einführung des Equal Pay Day in Deutschland mit Unterstützung des djb angestoßen.
    Zusammen mit anderen Regionalverbänden des djb werden mehrere online-Veranstaltungen im Vorfeld des auf den 7.3.2022 fallenden Tages organisiert.

    Bei Anmeldung bis zum 11.2.22 an Ingrid.Spalhoff@gmail.com wird ein Link für die Teilnahme an der Veranstaltung geschickt.

     

  • Montag, 7. März 2022, 19 Uhr
    Wir schauen uns die Auftaktfolge der ARD-Doku-Reihe: HERstory – Lebensgefahr: Frauen und die Medizin“ gemeinsam an, und zwar in den Räumen unseres Mitglieds Maike Bartlemae, Lindenstraße 87 in Oldenburg.

    Die anschließende Diskussion und Aussprache wird fachkundig unterstützt von der Fachärztin für Allgemeinmedizin und Oberärztin Uta Likus.

    Anmeldungen per Mail an Maike Bartlemae unter info@medienrecht-nordwest.de.

     

  • Dienstag, 26. April 2022, 13.00 – 14.00 Uhr
    Gemeinsamer Lunch in der l´Osteria, Alte Post (Poststraße 1 – 3, Oldenburg), Anmeldungen sind nicht erforderlich.
     


Wie hat Corona unser Arbeits- und Privatleben verändert? Hier der Link zu Berichten aus Paris, Madrid, Washington D. C. und Oldenburg:

https://www.djb.de/soziale-sicherheit-von-frauen/corona-berichte

Veranstaltungsrückblick Oldenburg

 

 

Kontakt

Ingrid Spalthoff
Tel. 0170 776 2287
E-Mail

Vorstand

Vorsitzende
Ingrid Spalthoff
Richterin am Landgericht


Stellvertr. Vorsitzende
Dr. Carolin Bartsch
Richterin am Amtsgericht

 

Schatzmeisterin
Maike Bartlmae
Rechtsanwältin
 

Schriftführerin
Carolin Dierker
Assessorin

Beisitzerinnen
Prof. Dr. Bettina Graue

Dr. Petra Eden
Rechtsanwältin und Steuerberaterin

Susanne Franke, L.L.M. (USA)
Rechtsanwältin und Notarin 
 

Prof. Dr. Katrin Hesse. L.L.M.
 
Dr. Judith von Kirchbach
Richterin am Landgericht 
 

Gesa Ahlfeld
Doktorandin
 

Franziska Weinreich
Studentin