Navigation

Kommission Arbeits-, Gleichstellungs- und Wirtschaftsrecht

Vorsitzende

Prof. Dr. Heide Pfarr

Arbeitsschwerpunkte


Entgeltgleichheit: 10 Irrtümer zur Entgeltgleichheit
 

Wahlarbeitszeitgesetz: Das djb-Konzept für ein Wahlarbeitszeitgesetz wurde in djbZ Heft 3/2015 veröffentlicht und im Rahmen des 41. Bundeskongresses des djb in Münster vom 24. bis 27.9.2015 umfassend diskutiert. Weitere Beiträge dazu in djbZ Heft 4/2015.
 

Diskriminierende Arbeitsbewertung im öffentlichen Dienst: Die Tarifvertragsparteien im Bereich des öffentlichen Dienstes von Bund und kommunalen Arbeitgebern sind derzeit dabei, über eine neue Entgeltordnung zum TVöD zu verhandeln, die Anfang des Jahres 2011 in Kraft treten soll. Dazu sind in einer „Prozessvereinbarung" im Februar 2010 einige Grundsätze vereinbart worden, die in einer Liste von 12 Punkten festgehalten worden sind. An sehr prominenter Stelle ist auf dieser Liste unter Punkt 2 vereinbart worden: „Die Entgeltordnung ist diskriminierungsfrei zu gestalten." Da Teile der Vergütungsordnungen im öffentlichen Dienst in der Vergangenheit als diskriminierend bzw. als diskriminierungsverdächtig eingestuft worden sind, ist dies außerordentlich zu begrüßen. Prof. Dr. Marlene Schmidt hat als Vorsitzende der Kommission Arbeits- Gleichstellungs- und Wirtschaftsrecht im djb in einem Brief an Bundesminister Dr. Thomas de Maiziere und die Tarifpartner (pdf) unterstrichen, dass die schrittweise Vereinbarung einer diskriminierungsfreien Entgeltordnung ein wichtiges Anliegen ist und dass damit auch für Tarifverträge außerhalb des öffentlichen Dienstes eine wichtige Vorbildfunktion erfüllt werden kann.
 

Neues Prüfinstrument gegen Entgeltdiskriminierung: Ein neues Prüfinstrument, das die Gleichstellungsexpertinnen Dr. Karin Tondorf und Dr. Andrea Jochmann-Döll mit Förderung der Hans-Böckler-Stiftung entwickelt haben, deckt die Mechanismen auf, die zu unterschiedlicher Bezahlung führen: Kurzdossier (pdf), Kurzpräsentation zu eg-check.de (pdf), eg-check.de im Internet, Infografiken (zum Download).
 

Die Anwendung des AGG in der betrieblichen Praxis: Ergänzend zum Beitrag von Sibylle Raasch und Daniela Rastetter in djbZ 1/2009, hier der vollständige Projektbericht (Die Anwendung des AGG in der betrieblichen Praxis, Universität Hamburg, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Zentrum GenderWissen, März 2009).
 

Antidiskriminierungsrichtlinie: Brief an José Manuel Barroso, Präsident der EU-Kommission, am 2. Juni 2008, mit der Bitte, dass die Kommission gemäß ihrem ursprünglichen Vorhaben eine neue Antidiskriminierungsrichtlinie auf den Weg bringt, mit der der europaweite Schutz vor Benachteiligung wegen Alter, Behinderung, Religion/Weltanschauung und sexueller Orientierung verbessert werden soll. Das Europäische Parlament hat sich bereits mit großer Mehrheit für den umfassenden Schutz ausgesprochen.
 

Gender Mainstreaming und Diversity - Alternativen zu Antidiskriminierungsrecht und Gleichstellungsgesetzen im Arbeitsleben?: 37. Kongress des djb vom 20. bis 23. September 2007 in Erfurt, Dokumentation der Beiträge in djbZ 1/2008.
 

„AGG-Archiv": Der djb hat mit Schreiben vom 28. Februar 2007 die Datenschutzbeauftragten und -aufsichtsbehörden zum Einschreiten gegen das „AGG-Archiv" der Rechtsanwaltskanzlei Gleiss Lutz aufgefordert. Die Rechtsanwaltskanzlei, die das Archiv betreibt, sowie Unternehmen, die sich an das Archiv wenden, verstoßen gegen § 29 BDSG. Die Unternehmen verstoßen außerdem gegen das Maßregelungsverbot des § 16 AGG. Das Inenministerium Baden-Württemberg hat am 9. Juli 2008 geantwortet.
 

Krankenversicherungstarife: Zentrum für Sozialpolitik, Universität Bremen: Differenzierung privater Krankenversicherungstarife nach Geschlecht: Bestandsaufnahme, Probleme, Optionen, Gutachten für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Projektleitung: Prof. Dr. Heinz Rothgang und Prof. Dr. Gerd Glaeske, Februar 2005.
 

Gender Mainstreaming und Diversity: fokus in aktuelle informationen 2/2007 (nur im Archiv, Zugang für djb-Mitglieder).
 

Antidiskriminierungsrecht: fokus in aktuelle informationen 3/2004 (nur im Archiv, Zugang für djb-Mitglieder).
 

 

Pressemitteilungen und Stellungnahmen

Die nicht online verfügbaren Stellungnahmen und Pressemitteilungen können Sie unter Angabe der Nummer in der Geschäftsstelle bestellen.